Helmuth Vavra

Kabarettist, Autor und Produzent

Nach Studien der Rechtswissenschaften und Geschichte gründete er 1992 die Kabarettgruppe Heilbutt&Rosen. Seither ist er Mastermind und Produzent des Ensembles mit mittlerweile 17 Programmen. Daneben schrieb er zahlreiche Kabarett- und Theaterstücke und wirkte in unzähligen Kabarett- und Comedy Formaten in Funk und Fernsehen mit. Im September 2016 feierte er Premiere mit seinem 2. Soloprogramm "Che GueVavra".

1966 | Geburt am 26. September in Wien
1974 | Erstkommunion
1977 | Wr. Sängerknaben (aber nur für ein Jahr - Heimweh!)
1977 | Freischwimmer
1982 | erste weltweite Erfolge mit dem Kirchenchor der Pfarre Kaasgraben
1983 | Tanzleistungsabzeichen in Bronze und Silber (Elmayer!)
1985 | Matura am musisch pädagogischen Gymnasium
1986 | Studien der Rechtswissenschaften, Geschichte und Politikwissenschaften an der Uni Wien
1989 | Beförderung zum Wachtmeister der Miliz (Österreich kann ruhig schlafen!)
1992 | erste kabarettistische Gehversuche als Ensemblemitglied des Wr. Graumanntheaters und Gründung der Kabarettgruppe Heilbutt&Rosen
1993 | Schauspielunterricht bei Michael A. Mohapp
1996 | vorletzte Prüfung des Jusstudiums erfolgreich abgelegt, Panik vor dem Berufsalltag des Juristen macht sich breit - letzte Prüfung wird aufgeschoben
2000 | Hochzeit mit Daniela
2006 | 40. Geburtstag (soweit ging alles gut)
2026 | Absolvierung der letzten Jusprüfung - Panik vor dem Berufsalltag des Juristen ist ab nun altersbedingt unbegründet
2028 | Verleihung des Golden Ehrenzeichens für Wissenschaft und Kunst
2030 | Ernennung zum Professor
2036 | kurze Affäre mit südamerikanischem Model
2038 | Rückzug nach Mallorca (berät von dort aus die österr. Kabarettszene)